AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)


AGB Bannerwerbung

Allen mit China-Kontor Thomas Pfaab GbR geschlossenen Verträgen liegen die nachfolgenden Bedingungen zugrunde. Sie gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung und werden vom Auftraggeber mit der Auftragserteilung anerkannt. Die Gültigkeit etwaiger allgemeiner Geschäftsbedingungen des Auftraggebers ist, soweit sie mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht übereinstimmen, ausdrücklich ausgeschlossen. Abweichende Regelungen ebenso wie Zusicherungen, Nebenabreden und Änderungen des Vertrags bedürfen der Schriftform.

1. Preise
Es gelten die Preise der zum Zeitpunkt der Vertragsschließung aktuell gültigen Preisliste, einsehbar in Ihrem Kunden-Center. Die Preise verstehen sich in Euro inklusive Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe. Sie gelten für die der Angebotsabgabe zugrunde gelegten Auftragsdaten - für nachträglich durch den Auftraggeber veranlasste Veränderungen können weitere Kosten anfallen. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Werbebuchung. Die Entgelte sind sofort nach Buchung ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. China-Kontor Thomas Pfaab GbR kann seine Preise jederzeit anpassen. Bereits bestätigte Buchungen werden davon nicht betroffen.

2. Werbemittel
Ein Werbemittel kann in folgender Form vorliegen: als ruhende oder animierte Bilddatei, die auf den China-Kontor Seiten angezeigt wird und mit einer URL verlinkt ist. Erlaubt sind die Formate GIF/JPEG/PNG und SWF.

3. Vertragsschluss
Der Vertrag kommt zustande
a) durch die per E-Mail erfolgende Bestätigung des Auftrags oder
b) durch die Freischaltung der Werbung im Kunden-Center der Banner-Werbekunden.

Mündliche oder fernmündliche Bestätigungen sind rechtlich nicht verbindlich. Falls ein Auftrag durch eine Werbeagentur erteilt wird, kommt er mit der Agentur zustande, sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen werden.

4. Abwicklung
Kunden können sich kostenlos auf der Registrierungsseite für Bannerwerbung anmelden. Danach erfolgt die Freischaltung zum Kunden-Center für Banner-Werbekunden. Im Kunden-Center kann der Kunde seine Werbeform verbindlich buchen. Alle Buchungen werden dem Kunden per E-Mail zugestellt. Dies ist auch gleichzeitig die Rechnung für den Kunden. Separate Rechnungen werden auf Wunsch erstellt. Zahlungsmöglichkeiten sind per Überweisung oder per PayPal. Nach Zahlungseingang auf das Konto von China-Kontor Thomas Pfaab GbR oder über PayPal mit Angabe der Kunden-ID und Namen werden die Werbemittel unverzüglich freigeschaltet. Dazu verpflichtet sich China-Kontor Thomas Pfaab GbR ohne Ausnahme.

5.Platzierung
Es gelten die allgemeinen Hinweise, einsehbar unter "Preisliste/Details". China-Kontor Thomas Pfaab GbR ist berechtigt, Platzierungen ohne Benachrichtigung an den Kunden zu verändern. Sollten Sie besondere Wünsche bei der Platzierung Ihres Werbemittels haben, sprechen Sie uns an und geben Sie bitte Ihren Wunsch bei der Registrierung möglichst genau an. Sie können uns auch aus Ihrem Kunden-Center heraus kontaktieren.

6. Erreichbarkeit
Für eine ständige Erreichbarkeit unserer Webseite oder der darin enthaltenen Einträge kann aus technischen Gründen keine Garantie übernommen werden. Ebenso behalten wir uns das Recht vor, unsere Webseiten ganz oder teilweise zu verändern, zu ergänzen oder die Veröffentlichung unserer Webseiten zeitweise oder endgültig einzustellen. Etwaige Probleme mit dem Hosting-Anbieter oder unverschuldetes Nichterreichen des China Webkatalogs oder der China-Kontor Webseite garantieren keine Einblendung der gebuchten Werbebanner. Falls der China Webkatalog oder die China-Kontor Webseite zeitweise ausfällt, wird speziell bei Zeit-Buchung die Ausfallzeit für die Werbebuchung dem Kunden gutgeschrieben. Dies betrifft nicht View- bzw. Klick-Buchungen.

7. Haftung
- Der Betreiber der China-Kontor Webseite haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit uneingeschränkt, ansonsten nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.
- Für nicht verschuldete Störungen hinsichtlich der Funktion des Netzwerkes sowie des eigenen Angebotes übernimmt der Betreiber der China-Kontor Webseite keine Haftung.
- Soweit die Haftung des Betreibers der China-Kontor Webseite ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für seine Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

8. Widerruf
Ein Widerruf ist innerhalb von vier Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform, z.B. per Brief oder E-Mail möglich. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Per E-Mail senden Sie den Widerruf bitte mithilfe unseres Kontaktformulars in Ihrem Kunden-Center. Der schriftliche Widerruf ist zu richten an:

China-Kontor Thomas Pfaab GbR
Erlenweg 19
83109 Großkarolinenfeld

9. Ablehnung
China-Kontor Thomas Pfaab GbR behält sich vor, Werbeaufträge wegen ihres Inhalts oder ihrer technischen Form auf Basis objektiver Kriterien abzulehnen. Dies kann insbesondere dann geschehen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für China-Kontor Thomas Pfaab GbR unzumutbar ist. Wir akzeptieren auf unserer China-Kontor Webseite nur Banner mit einem Bezug zu China oder zumindest zu Asien. Von der Anmeldung ausgeschlossen sind außerdem Webseiten mit nicht jugendfreien sowie gesetzeswidrigen Inhalten, insbesondere solche, deren Inhalte aus Kinder-Pornographie, Rassismus, Warez etc. bestehen. Anmeldungen dieser Art werden ohne Nachfrage gelöscht. China-Kontor Thomas Pfaab GbR kann ein bereits veröffentlichtes Werbemittel zurückziehen, wenn nachträglich Änderungen des Inhalte der für den Auftraggeber verlinkten Webseite vorgenommen werden und dadurch einer der genannten Gründe für eine Ablehnung auftritt.

10. Rechtegewährleistung
Der Auftraggeber gewährleistet und sichert zu, dass er alle erforderlichen Rechte an dem gelieferten Werbemittel besitzt und dass die Inhalte der Werbung nicht gegen geltendes Recht, gesetzliche oder behördliche Verbote oder die guten Sitten verstoßen. Wurden durch den Auftraggeber urheberrechtliche, wettbewerbsrechtliche, strafrechtliche oder sonstige gesetzlicher Bestimmungen Dritter verletzt, stellt der Auftraggeber den Betreiber der China-Kontor Webseite von allen daraus resultierenden Ansprüchen Dritter frei und übernimmt alleinig die bei der notwendigen Rechteverteidigung entstehenden Kosten.

11. Gewährleistung
Nach dem Stand der Technik ist es nicht möglich, ein von Fehlern vollkommen freies Programm zu erstellen. China-Kontor Thomas Pfaab GbR gewährleistet eine dem üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Wiedergabe des Werbemittels. China-Kontor Thomas Pfaab GbR leistet Gewähr für Mängel nach den gesetzlichen Vorschriften. Ansprüche aufgrund von Mängeln, die die Tauglichkeit der Leistung nur unerheblich beeinträchtigen, bestehen nicht.

12. Mängelrüge
Der Auftraggeber hat das aktivierte Werbemittel unverzüglich nach der ersten Schaltung zu prüfen. Mängel sind unverzüglich zu rügen - im Falle offener Mängel bei der Einschaltung des Werbemittels, im Falle verdeckter Mängel bei ihrer Entdeckung. Unterlässt der Auftraggeber die Mängelrüge, so gilt die Einschaltung des Werbemittels als genehmigt. China-Kontor Thomas Pfaab GbR ist zur Nachbesserung berechtigt. Weitergehende Ansprüche stehen dem Werbetreibenden erst nach zwei gescheiterten Nachbesserungsversuchen oder bei der Ablehnung der Nachbesserung durch China-Kontor Thomas Pfaab GbR zu.

13. Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug ist China-Kontor Thomas Pfaab GbR berechtigt, den Kunden per E-Mail darüber zu Informieren. Falls vom Kunden keine Reaktion dazu erfolgt, wird China-Kontor Thomas Pfaab GbR den Kundenzugang sperren bzw. die Kundendaten vom System nehmen sowie nach den Datenschutzbestimmungen unwiderruflich löschen.

14. Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrechtsverletzung durch Schutzrecht-Inhaber/innen selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

15. Änderungen der Nutzungsbedingungen
Wir behalten uns das Recht vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern und zu erweitern. Die aktuelle Version dieser Regeln finden Sie jederzeit in Ihrem Kunden-Center.

16. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich in diesem Vertrag eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Im Fall einer Lücke gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach dem wirtschaftlichen Zweck dieses Vertrages vereinbart worden wäre, wenn die Vertragspartner die Angelegenheit von vornherein bedacht hätten.

17. Erfüllungsort/Gerichtsstand
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist Rosenheim.

Ist der Werbetreibende Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, so ist Rosenheim ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten.